Landesregierung plant erhöhte Einstellungszahlen

08.12.2018

In 2019 sollen die Einstellungszahlen auf 2500 angehoben werden. Innenminister Herbert Reul setzt damit weiter gewerkschaftliche Forderungen um.

Die Einstellungszahlen werden entsprechend ihre Wirkung zur Kompensation der Eintritte in den Ruhestand positiv entfalten. Allerdings geben wir zu bedenken, dass wir auch nach Abschluss des Auswahlverfahrens genügend geeignete und qualifizierte Bewerber benötigen. Wir sehen weiterhin in unserem Vorschlag Fachoberschülern in einem Studiengang die Qualifikation zum Bachelor Studium zu ermöglichen, eine adäquate Alternative, welche im Nachbarland Rheinland-Pfalz seit vielen Jahren erfolgreich praktiziert wird. Die Regierung hat das im Koalitionsvertrag übernommen. Wir gehen davon aus, dass diese Möglichkeit so an einen interessierten Kreis engagierter Bewerber zu kommen, auch entsprechend umgesetzt wird. Weitere Voraussetzungen sind genügend räumliche, personelle und technische Kapazitäten für Studium und Ausbildung.

Flugblatt