Die Gremien des dbb haben am 20. Dezember 2018 die Forderungen zur Einkommensrunde 2019 mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) und dem Land Hessen für eine zwölfmonatige Laufzeit beschlossen:

    • Erhöhung der Tabellen­entgelte um 6 Prozent,
    • mindestens 200 Euro
    • Erhöhung der Ausbildungs-­ und Praktikantenentgelte um 100 Euro
    • Erhöhung der Pflegetabelle zusätzlich um 300 Euro
    • Wiederinkraftsetzung der Vorschrift zur Übernahme von Auszubildenden
    • Schaffung von Regelungen über die Ausbildungsbedingungen von Studierenden in ausbildungs-­ / praxisintegrierten dualen Studiengängen

Weiter wollen wir:

    • Vereinbarung einer neuen Entgeltordnung, die die Arbeit der heutigen Beschäftigten angemessen honoriert
    • Weiterentwicklung der Entgeltordnung Lehrkräfte, insbesondere Realisierung der Paralleltabelle
    • Erhöhung des Zusatzurlaubs für Wechselschicht­ / Schichtarbeit in Unikliniken und Krankenhäusern um 50 Prozent
    • Erhöhung des Samstagszuschlags in Universitätskliniken und Krankenhäusern auf 20 Prozent
    • Erhöhung des Urlaubs für Auszubildende / Praktikanten auf 30 Tage
    • Zeitgleiche und systemgerechte Übertragung des Volumens auf den Beamtenbereich

Flugblatt Einkommen